Werbeagentur DominoAllgemein 10 Fragen an Domino
Domino_Blog_10Fragen

10 Fragen an Domino

1.) Welchen Raum in deinem Büro magst du am liebsten?

Das komplette Dachgeschoss, wo meine kreativen Köpfe rauchen.

 

2.) Was ist das Verrückteste, das du jemals getan hast?

Ich hab mich selbstständig gemacht

 

3.) Welche Redewendung bringt dich auf die Palme?

„Kein Problem“ – das stellt sich leider meistens als das komplette Gegenteil heraus.

 

4.) Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten? 

Das ist einfach: Die „Maus“ und natürlich die wohlverdiente „Mittagspause“
(die auch schon mal zum Feierabend stattfindet).

 

5.) Welche Freundschaft, welcher Kunde fehlt dir?

Einige ganz liebe Geschäftspartner, die das Unternehmen gewechselt haben.
Die entsprechenden Personen wissen, wer gemeint ist. 🙂

 

6.) Welche Sprache würdest du gerne gut beherrschen?

Arabisch – Damit ich endlich die Texte verstehe, die ich auf meine Layouts setze.

 

7.) Welche Dinge stehen noch auf deiner To-do-Liste?

Generell? – Für heute? – Welche? – Egal, es sind immer eindeutig zu viele 😉

 

8.) Wie gefährlich ist deine Arbeit?

Abgesehen von der Möglichkeit, sich mit dem Skalpell die Hand abzuschneiden, sich an der Kaffeemaschine zu verbrühen oder die Spindeltreppe hinabzustürzen, lebt es sich hier eigentlich recht sicher.

 

9.) Was ist das Erste, was du bei folgenden Wörtern denkst?

Schule: Hab ich Gott sei Dank hinter mir

McDonalds: Ein potenzieller Kunde 😛

Shopping: Spionage im Kühlregal – Verpackungsdesign inspizieren?!

Musik: Läuft rund um die Uhr

Winter: Morgengymnastik mit Schneeschaufel
(Fitnessstudio Damflos – Interessierte dürfen gerne zum Probetraining kommen)

Tag: Meistens ein Wettlauf gegen die Zeit

Nacht: Kreative Pause… zzz

10.) Welchen kleinen Erfolg konntest du zuletzt verbuchen?

Der Telekom-Techniker war endlich im Haus – whoopwhoop