Domino_Handlettering_Beitragsbild

Handlettering

••• Ein Beitrag von Isabell •••


 

Domino_Handlettering1Wie fange ich am besten an, fragen Sie sich bestimmt. Zunächst ist es ganz einfach. Sie benötigen nur einen Bleistift und eine Unterlage, die Sie verwenden wollen. Das kann eine Blanko-Karte sein, einfarbiges Geschenkpapier oder, zum Üben, ein einfaches weißes Papier (Möglichst glatt. Papier für den Laserdrucker eignet sich hier besonders gut). Und dann kann es schon losgehen. Sie ziehen sich mit einem Lineal gerade Linien, auf denen Sie Ihren Text schreiben wollen. Achten Sie dabei darauf, den Bleistift nicht zu fest aufzudrücken, da dieser später noch wegradiert wird.

 

 

 

 

Domino_Handlettering2Vor Beginn sollten Sie sich überlegen, ob Sie lieber den Kalligraphiestil oder z.B. eine Serifenschrift verwenden möchten. Sie sehen an unserem Beispiel, dass wir beide Stile verwendet haben und auch, wie wir den Kalligraphiestil umgesetzt haben.

 

 

 

 

 

 

 

Domino_Handlettering3Nun können Sie mit einem Kalligraphiestift, bzw. tut es für den Anfang auch ein dünner Filzstift, die Bleistiftvorlage nachziehen. Die Zwischenräume werden ausgemalt und die Bleistiftstriche einfach wegradiert – fertig ist Ihre erste Handlettering-Karte.